Neuigkeiten 2018


Schön gesagt, Thomas! – Neuigkeiten vom 16.07.2018

Es freut uns, wenn die Wichtigkeit einer optimalen Daten-Qualität - gerade im Umfeld von Machine Learning, IoT, Robotics und wie die Schlagwörter sonst noch heissen - je länger je mehr betont und als Erfolgsfaktor anerkannt wird.

Thomas C. Redman hat dazu einen spannenden Artikel geschrieben, siehe dazu das mit dem entsprechenden PDF verlinkte Bild.

Als Teaser ein paar Original-Zitate aus dem Text:

"Poor data quality is enemy number one to the widespread, profitable use of machine learning."

"[...] machine learning has incredible power and you need to learn to tap that power. Poor data quality can cause that power to be delayed, denied, or misused, fully justifying every ounce of the effort."

Schön gesagt, Thomas!


Kunden machen Bäume wachsen – Neuigkeiten vom 30.05.2018

Wir sind zur Zeit daran, einen nächsten Release von OMrun zu finalisieren, genereller Fokus sind Verbesserungen zur vereinfachten Erstellung und Bearbeitung von Daten-Integritäts-Prüfungen.
Dazu bauen wir unter anderem eine Textsuche / Search-Feld in den Tree / Übersichts-Baum (siehe Abbildung) des OMrun-GUIs ein.
Ist ja logisch, dass es so etwas braucht…
Bisher war ein Suchfeld jedoch noch kein Thema, da sich unsere Kunden in überschaubaren Mengengerüsten bewegt haben, denn drei bis fünf Environments, einigen Dutzend Szenarien und bis zu wenigen hundert Testobjekten kann man sehr gut von Auge und mit Scrollen bewältigen.
Unser neuste Industriekunde aus der Innerschweiz hat jedoch nicht wie die meisten andern Kunden nur eine Handvoll Environments beziehungsweise Business Systeme definiert oder sich auf ein paar Dutzend Szenarien beschränkt.
«Environments» werden in der Regel als Unterscheidung der Infrastruktur-Umgebungen «Test», «Integration» oder «Produktion» verwendet; diese Einteilung ist aber nicht festgelegt und so kann das «Environment» sehr gut auch dazu verwendet werden, um zum Beispiel Ländergesellschaften zu unterscheiden. Oder um andere, business-nahe Unterscheidungsmerkmale hervorzuheben, denn diese Hierarchien werden 1:1 auf das OMdashboard propagiert und dieses soll selbsterklärend sein und auf den ersten Blick die erwünschte Aussagekraft ausstrahlen.
Auf Grund seiner ansehnlichen Projektkomplexität hat unser Industriekunde also 70 Environments definiert, über 7'000 Testobjekte aufgebaut und diese in rund 500 Szenarien zusammengefasst. Und somit ist das Bedürfnis nach einer intuitiven und performanten Suche im «Tree» verständlicherweise deutlich angestiegen…
Dies ist ein typisches Beispiel dafür, wie die Funktionalität von OMrun mit und dank unseren Kunden stetig ausgebaut wird, nämlich indem effektiv nachgefragte und nutzenbringende Anforderungen umgesetzt werden.
Gut zu wissen: Solche Features werden in der Regel innerhalb weniger Wochen von der ersten Anfrage in einem neuen Release ausgeliefert.
Selbstverständlich können von den verbesserten Funktionalitäten innerhalb OMrun auch alle Bestandeskunden profitieren - im Rahmen einer laufenden Lizenzierung natürlich kostenlos.


And the Award Winner is: ZLPro! – Neuigkeiten vom 16.04.2018

Herzliche Gratulation zum Best of Swiss Web 2018 Bronze Award, liebes AZL (Amt für Zusatzleistungen zur AHV/IV der Stadt Zürich)!

Die Gratulation gilt natürlich auch allen erfolgreichen Partnern, denn es waren total über 20 verschiedene Lieferanten an diesem Projekt beteiligt. Aber selbstverständlich darf in erster Linie der Hauptauftragnehmer emineo stolz sein.

Und wieso steht diese Nachricht auf unserem News-Feed?
Denn es ist ja wohl klar, dass wir keine Web-Bude sind und bei der Award-Verleihung nicht auf der Bühne standen.

Und trotzdem wollen wir uns auch ein klein wenig mit diesen Lorbeeren schmücken, da auch wir Teil der erfolgreichen "Projektfamilie" waren.

Wir sehen uns mit unserem Lösungsangebot im Bereich der Qualitäts-Sicherung und der Data Governance in erster Linie als "Enabler" für solche und ähnliche kritische Grossprojekte und fliegen deshalb in der Regel unter dem Radar durch.

Unser Anteil am Projekterfolg ist ansatzweise im nebenstehenden Bild erkennbar: Permanente und hoch automatisierte Überprüfung von Messpunkten als "Compare 4" während einem grossen Teil des Projektverlaufts bis hin zum "Go-Live". Denn erst und nur wenn alle in OMdashboard dargestellten und von OMrun überprüften Messstrecken grün angezeigt werden, kann der finale Go-Live-Entscheid fallen.

OMdashboard hat dann auch "grün" angezeigt und die Projektleitung konnte das "Go-Live" mit gutem Gewissen erteilen. Und genau deshalb sind auch wir ein bisschen stolz und fühlen uns ein wenig "bronziert", nachdem die "Best of Swiss Web 2018"-Rangliste veröffentlicht wurde.

Let's go for Gold, next time...!


Zeig her, das Baby! – Neuigkeiten vom 21.02.2018

OMrun 4.0 ist live und produktiv - und wir sind stolz auf das Erreichte!

Wer uns kennt, weiss, dass wir nicht so die Typen sind, die sich allzu gerne selber auf die Schultern klopfen. Aber die Ausnahme bestätigt ja schliesslich die Regel und deshalb betonen wir mit stolzgeschwellter Brust, dass es bei der einen oder anderen Präsentation von OMrun 4.0 begeisterten Applaus gegeben hat.

Doch noch viel mehr als Vorschluss-Lorbeeren freut uns die Tatsache, dass dieser Major Release nicht nur auf dem Reissbrett sondern auch in der komplexen Realität unserer Kundenprojekte einen deutlich spürbaren Mehrwert bringt.

OMrun 3.0 ist ziemlich tot, lang lebe OMrun 4.0!

Abb. 1: OMrun Screen-Shot Design and Execute Test Scenario

QS, MD, DG... da tut sich was – Neuigkeiten vom 11.01.2018

Wir wünschen Ihnen ein tolles 2018 - gute Gesundheit und gleichermassen erfolgreiche wie auch befriedigende (Projekt-)Arbeiten!

Qualitätssicherung, Master Data (Stammdaten) oder Data Governance - oder eben QS, MD, DG... Wir stellen fest, dass diese Themen je länger je mehr Interesse generieren.

Ein Beweis dafür ist, dass wir in den letzten Monaten ein deutlich gesteigertes Interesse an diesen von uns gepushten Themen feststellen durften: Mehr Besucher auf unserer Website, mehr Projektanfragen. 

Zudem freut uns natürlich besonders, dass wir schon in der ersten richtigen Arbeitswoche im neuen Jahr gleich eine Pilotierung bei einem namhaften Industrieunternehmen umsetzen durfen - natürlich genau in den Themen QS, MD und DG...

Mehr Infos dazu, sobald wir die Erlaubnis erhalten haben, darüber zu schreiben...

Systemlandschaften werden immer heterogener. Das Bedürfnis nach Qualitätssicherung, Stammdaten-Management und Data-Governance steigt.