Systemvoraussetzungen

OMrun

OMrun arbeitet zwar mit Daten, verwaltet diese jedoch nicht in separaten Datenbanken sondern operiert rein File-basiert.

Dafür fällt der oft teure und aufwendige Aufbau und die Wartung einer Sourcing-Infrastruktur komplett weg.

Für den Vergleich von grossen Datenmengen braucht es deshalb in erster Linie genügend CPU und IO-Power, Diskplatz sowie Arbeitsspeicher (min. 16 GB) - und sehr gerne einen eigenen Test-Server.

Die weiteren System-Anforderungen sind schnell erzählt: OMrun basiert auf dem Windows-Standard, läuft unter Windows 7, 8 und 10 sowie Windows Server 2008 und 2012 und benötigt eine aktuelle .NET-Installation.

OMdashboard

Für den Betrieb des OMdashboards wird ein WebServer IIS 7 (oder höher) eingesetzt.